Martin Sierp „Knackig! Zumindest die Gelenke“
Tickets - Herborn, KulturScheune Herborn

alle Termine dieses Events
Wann
Donnerstag, den
17. Februar 2022
20:00 Uhr
Preise
ab 25,20 EUR und Ermäßigungen
Wo
KulturScheune Herborn
Austraße 87
35745 Herborn
Info
Ermäßigungen, sofern angeboten gelten für Schüler und Studenten sowie Personen mit einem Grad der Behinderung ab 50%. Darüber hinaus für Besitzer eines S-Pool-Kontos und der Ehrenamts-Card. Ermäßigungsberechtigungen sind an der Abendkasse vorzulegen.
Freikarten: Begleitpersonen für Schwerbehinderte mit einem "B" im Behindertenausweis. (Nur erhältlich über info@kusch-herborn.de)
Lieferung: no info
Martin Sierp „Knackig! Zumindest die Gelenke“
Martin Sierp „Knackig! Zumindest die Gelenke“
Martin Sierp ist 50 geworden - das 1. Viertel ist also geschafft! Da für ihn jung sein, keine Frage des Alters ist, trotzt er der Mitleids-Crisis und gibt im Rahmen seiner körperlichen Möglichkeiten für sein Publikum nochmal alles. In knackigen 90 Minuten philosophiert er mit viel Witz, Charme und Selbstironie über sein Leben als Mann in den besten Jahren. Er gibt Tipps, wie man trotz sinkendem Testosteronspiegel noch sexy in selbigen schauen kann, verblüfft sich und das Publikum mit unglaublichen Tricks, z. B. wie man seine Schwiegermutter verschwinden lassen kann, singt und gründet eine Live-Band, führt Liebesrituale mit dem Publikum durch, bekommt Besuch von seinem Alter Ego, dem Fürst der Finsternis, spielt mit Lego und seinem Schatten und vieles mehr…
Er tut also zum Spaß der Zuschauer lauter Dinge, die man in seinem Alter eigentlich unbedingt mal machen sollte. Ein Abend voller positiver Energie, denn Lachen hält ja bekanntlich jung! Und eines ist für ihn klar: „Ich bin nicht alt - mir steht nur kein Tageslicht! Deswegen trete ich auch bevorzugt in dunklen Theatern auf.“

Wir können über ihn nicht mehr viele Worte machen, außer: Er ist einer der engsten Freunde unseres Hauses – und ein liebenswerter Mensch!
Infos zur Spielstätte - KuSch
KuSch

Die Kulturscheune Herborn, kurz: KuSch, bereichert seit September 2004 das kulturelle Angebot in der Region zwischen Siegen und Gießen, sowie Marburg und Limburg. Die ehrenamtlich betriebene Einrichtung legt den Schwerpunkt auf externe Künstler aus den Bereichen Kabarett und Comedy, bietet darüber hinaus jedoch pro Jahr auch vier Theater-Eigenproduktionen an. Überregionale Bedeutung hat die KuSch seit 2008, als man erstmals den Kleinkunstpreis um den "Herborner Schlumpeweck" ausgeschrieben hat. Bei Reihenbestuhlung bietet die KuSch 250 Plätze.

 

Anfahrt / Map
Was ist los in ...