Lisa Eckhart - Die Vorteile des Lasters - ungenierte Sonderausgabe
Tickets - Fürstenfeldbruck, Stadtsaal

alle Termine dieses Events
Wann
Sonntag, den
23. Januar 2022
20:00 Uhr
Preise
von 23,00 EUR bis 27,00 EUR und Ermäßigungen
Wo
Stadtsaal
Fürstenfeld 12
82256 Fürstenfeldbruck
Info
Schüler und Studenten erhalten Ermäßigungen.
Der Ausweis ist am Einlass vorzuzeigen.

Gruppen ab 10 Personen und Menschen mit Behinderung wenden sich bitte an den Veranstalter unter 08141/6665-444.
Lieferung: no info
Lisa Eckhart - Die Vorteile des Lasters - ungenierte Sonderausgabe
Lisa Eckhart - Die Vorteile des Lasters - ungenierte Sonderausgabe
Lisa Eckhart öffnet ihr Nähkästchen. Wie aus der Büchse der Pandora strömen daraus alle Laster, aber auch ein Funken Hoffnung. Das Kultprogramm in einer ungenierten Sonderausgabe sowie Lisa Eckhart in neuer Lingerie. Denn das Auge denkt mit. Es war nicht alles schlecht unter Gott. Gut war zum Beispiel, dass alles schlecht war. Alles, was man tat, war Sünde. Wir waren alle gute Christen und hatten einen Heidenspaß. Die Hölle zählte Leistungsgruppen und Ablässe galten als das perfekte Last-Minute Geschenk. Doch plötzlich hieß es: Gott ist tot. Das Testament wurde verlesen. Alle Menschen seien von der Ursünde enterbt. Fortan war kein Mensch mehr schlecht, jedes Laster nunmehr straffrei und die Hölle wegen Renovierungsarbeiten geschlossen. So fand der Spaß ein jähes Ende. Heute ziehen Eisfirmen, Elektronikgeschäfte und jedes zweite Schlagerlied die sieben Sünden in den Dreck, indem man sie zur heiligen Tugend erklärt. Gott befahl uns zu entsagen, Coca Cola zu genießen. Man hat uns alles erlaubt und somit alles genommen. Polyamorie versaute die Unzucht. All-You-Can-Eat Buffets vergällten die Völlerei. Facebook beschämte die Eitelkeit. Ego-Shooter liquidierten den Jähzorn. Wellnesshotels verweichlichten die Trägheit. Sie alle haben’s schlecht gemeint. Doch schlecht gemeint ist bekanntlich das Gegenteil von schlecht. Und kein Zweck heiligt das Mittelmaß.

Lisa Eckhart, Poetry-Slam Meisterin und Kabarettistin begeistert und schockiert zugleich. Mit philosophischer Wortgewandtheit und rabenschwarzem Humor bewegt sie sich gekonnt am Rande des guten Geschmacks. Mit ihrem - zwischenzeitlich aktualisierten - zweiten Soloprogramm kommt die vielfach ausgezeichnete Steirerin nun erstmalig nach Fürstenfeld.

„Lisa Eckhart ist böse. Sehr böse. (…) Ihrem Publikum bleibt das Lachen schon mal irgendwo im Kehlkopf stecken – ein untrügliches Zeichen für einen Witz, der alles andere als politisch korrekt, aber dennoch irgendwie lustig ist.“ (Deutschlandfunk)
Infos zur Spielstätte - Veranstaltungsforum Fürstenfeld
Veranstaltungsforum Fürstenfeld
Das Veranstaltungsforum Fürstenfeld zählt zu den führenden Kultur- und Tagungszentren Bayerns. Historische Gebäude, kombiniert mit moderner Architektur und Technik stellen auch höchste Ansprüche zufrieden. Die ausgezeichnete Akustik und Sichtverhältnisse in allen Sälen sowie die stilvolle kulinarische Bewirtung tragen zum perfekten Veranstaltungsgenuss bei. Dabei verschafft die prächtige Barockanlage im Areal eines ehemaligen Zisterzienserklosters dem Veranstaltungszentrum der Großen Kreisstadt Fürstenfeldbruck eine einzigartige Atmosphäre. Der Weg zum Veranstaltungsforum ist gut ausgeschildert, 1.000 kostenfreie Parkplätze stehen direkt vor Ort zur Verfügung (Navi-Adresse: Zisterzienserweg). Zum Bahnhof Fürstenfeldbruck (S 4) gelangen Sie zu Fuß innerhalb von gut zehn Minuten. Direkt vor dem Eingang befindet sich die Bushaltestelle Fürstenfeld.
Anfahrt / Map
Was ist los in ...