Ecco Meineke
Tickets, Konzertkarten & Eintrittskarten

Ecco Meineke

Tickets für Ecco Meineke hier im Vorverkauf sichern und ihn mit seinem aktuellen Programm im Rahmen der Auftritte 2021 live erleben.

Die Lobeshymnen überschlagen sich: “Schön, dass Meineke hier die große Chansontradition mit einer so fein durchgearbeiteten Produktion neu belebt. Stimmlich sanft aber eindringlich, textlich und musikalisch hochachtenswert ausgefeilt.” (Konstantin Wecker) “Welch ein Glück an diesem formidablen Ereignis teilnehmen zu dürfen. Meine Seele lachte und weinte. Was für ein begnadeter Künstler!“ (Marianne Sägebrecht)

Ecco Meineke hat was zu erzählen. Es liegen viele Geschichten herum. Auf der Straße wie auf der Seele. Und der Münchner Künstler, der sich stets neu erfindet, zeigte sich 2019 als Chansonnier. Nach diversen Soul-, Jazz- und Folk-Alben der letzten Jahre, nun auch dieses Genre! Kein Aufguss vergangener Jahrhunderte, kein „M. singt Chansons von xy“, sondern Meineke´s höchst persönliche Texte. Der Münchner Pianist und Komponist Andy Lutter hat daraus ein Album gemacht. Es trägt den luziden Titel „Blattgold“, erschienauf dem angesehenen Münchner Label GLM („Quadro Nuevo“) und wird nu auch im Kleinen Theater in Haar vorgestellt. Das Multi-Talent Ecco Meineke ist aus Münchens Szene kaum wegzudenken: In der Jazz- und Soulszene kennt man ihn unter dem Namen Ecco DiLorenzo. Von 2004 an war er jahrelang Mitglied und Autor des Ensembles “Münchner Lach- und Schießgesellschaft” und ist weiterhin als Kabarettist unterwegs. Somit ist auch das politische Couplet unvermeidbar.

Und natürlich macht sich hier und da der Jazz-Einfluss bemerkbar, denn sein musikalisches Gegenüber Andy Lutter ist nicht nur im „Ecco DiLorenzo Jazz Quartett“ an seiner Seite und mehr als Support. Auf dem „Blattgold“-Album zeichnet der Leiter des Münchner Jazzfestes für die Hälfte der Kompositionen verantwortlich und hat die Produktion im „Artist Studio München“ durchgeführt. Ein Album voller Poesie und Biss, „vom französisch anmutenden bis zum amerikanischen Standard“ (Oliver Hochkeppel) und einer Hommage an den grossen Charles Aznavour. Wer das Leben liebt in all seinem Witz, in all seiner Traurigkeit, wird dieses Album lieben.
KEINE TERMINE VERFÜGBAR
Was ist los in ...