Deborah Feldman - Miriam
Tickets - Frankfurt am Main, Literaturhaus Frankfurt

alle Termine dieses Events
Wann
Dienstag, den
23. November 2021
19:30 Uhr
Preise
ab 9,00 EUR und Ermäßigungen
Wo
Literaturhaus Frankfurt
Schöne Aussicht 2
60311 Frankfurt am Main
Info
Ermäßigungspreis für Mitglieder, Schüler, Azubis, Studierende, Frankfurt-Card-Inhaber und Schwerbehinderte (ab 50% MdE). Bitte die Ermäßigungsberechtigung zur Veranstaltung unaufgefordert vorzeigen.

Der barrierefreie Zugang zu den Veranstaltungen ist auf der Rückseite des Hauses. Rollstuhlfahrer erhalten ermäßigten Eintritt, die Begleitperson freien Eintritt. Bitte melden Sie sich vorab an unter 069-75 61 84 10 oder info@literaturhaus-frankfurt.de.

Beim Kauf eines Streaming-Tickets erhalten Sie den Link sowie den Zugangscode; damit können Sie der Live-Veranstaltung zu Hause am Bildschirm folgen. Mit gültigem Streaming-Ticket kann die Lesung bis 70 Stunden nach Veranstaltungsbeginn nachgesehen werden. Der Zugangscode ist bis zu dreimal nacheinander nutzbar. Der Ticketkauf ist bis Veranstaltungsbeginn möglich.
Lieferung: no info
Deborah Feldman - Miriam
Deborah Feldman - Miriam
Die Lesereise von Deborah Feldman entfällt!

Dienstag 23.11.21 / 19.30 h
Deborah Feldman: Miriam
Moderation: Miryam Schellbach (freie Kritikerin)
Saalticket 9 / 6 Euro / Streamingticket 5 Euro / Streaming-Abo 80 Euro (34 Veranstaltungen)

Zwischen Tradition und Moderne, Vergangenheit und Zukunft
Miriam ist anders als andere – was sie selbst am meisten fürchtet. Ihr Leben scheint vorherbestimmt: Als einzige Tochter einer reichen Diamantendynastie aus Antwerpen soll sie klug heiraten und so das Familiengeschäft retten. Doch seit ihrer Geburt trägt Miriam die Last eines alten, außergewöhnlichen Wissens mit sich. Es begleitet sie durch die altehrwürdigen Hinterhöfe des Antwerpener Schtetls und zwingt sie, sich zu fragen, wer sie ist – und wer sie beschließen kann zu sein. Zwischen Tradition und globalisierter Gegenwart, religiöser Vielfalt und der Auflösung aller Glaubenssätze gewährt Deborah Feldman nach ihrem Bestseller „Unorthodox“ in ihrem neuen Roman „Miriam“ (Luchterhand) erneut Einblicke in eine hermetische Welt. Das Gespräch mit der Autorin führt Miryam Schellbach.

Eine Veranstaltung in Kooperation mit der Jüdischen Gemeinde Frankfurt.


Foto: © Steffen Jännicke
Anfahrt / Map
Was ist los in ...