DJANGO ASÜL - Rückspiegel 2021 - ein satirischer Jahresrückblick
Tickets - Mainz, Frankfurter Hof

alle Termine dieses Events
Wann
Samstag, den
14. Januar 2023
20:00 Uhr
Preise
von 26,10 EUR bis 30,50 EUR
Wo
Frankfurter Hof
Augustinerstraße 55
55116 Mainz
Info
Karten für Schwerbehinderte/Rollstuhlfahrer (ab 80%) nur direkt über TouristService Center Tel: 06131 242 888 buchbar.

Ticket inkl. RMV (veranstaltungsabhängig):
Dieses Ticket berechtigt am Gültigkeitstag auf allen nicht zuschlagpflichtigen Verkehrsmitteln (Zug 2. Klasse) im gesamten RMV-Gebiet für eine Hin- und Rückfahrt am Tag der Veranstaltung.

*** KINDER bei Großveranstaltungen/Konzerten - ausgenommen sind Kinder-Veranstaltungen!
Eltern wird geraten die Veranstaltungen nur mit Kindern ab 10 Jahren zu besuchen. Zutritt NUR mit Erziehungsberechtigtem.
Bei Kindern zwischen 5-10 Jahren überlassen wir den Eltern die Entscheidung. Kinder unter 5 Jahren erhalten KEINEN Zutritt.
Lieferung: no info
DJANGO ASÜL - Rückspiegel 2021 - ein satirischer Jahresrückblick
DJANGO ASÜL - Rückspiegel 2021 - ein satirischer Jahresrückblick
Wer nach vorne fährt, sollte den Blick nach hinten nicht vergessen.
Das lernt man schon in der ersten Fahrstunde. Was in der räumlichen Dimension angebracht ist, kann also für die zeitliche Dimension nicht schlecht sein.
Und das Jahr 2021 hat einen eigenen Abend im Rückspiegel wahrlich verdient.
Mit bissigem Blick, urkomischen Wortwitz und wie immer energiegeladen nimmt Django Asül die Ereignisse der letzten zwölf Monate ins Visier.
Die Bundesregierung tut alles Erdenkliche, um Corona zum festen Bestandteil des Alltags zu machen: Das Testen und Impfen werden sabotiert, wo es nur geht. Abgeordnete der Union greifen Provisionen ab, solange es noch geht. Merkel wird zum Schalke 04 des Kabinetts. James Bond fragt sich immer noch, wann er endlich „Keine Zeit zum Sterben“ hat. Dafür können die Grünen und die FDP ihr Glück nicht fassen. Und der SPD kann egal sein, dass sie eigentlich allen egal ist. Und Jogi Löw macht den entscheidenden Schritt, den sich die Nation im Nachhinein von Merkel gewünscht hätte.
Ob Highlights oder Riesenflops, ob Politik, Gesellschaft oder Sport – nichts wird ausgelassen, aber garniert mit den unglaublichsten Kuriositäten des Jahres.
Und das Ganze kräftig gewürzt, gerne auch mal hinterhältig und erfrischend fies. Wer als Zuschauer die vergangenen zwölf Monate so kurzweilig serviert bekommt, freut sich garantiert und amüsiert auf das neue Jahr!
Anfahrt / Map
Was ist los in ...