hr-Sinfoniekonzert | Mahler 9
Tickets - Frankfurt am Main, Alte Oper | Großer Saal

alle Termine dieses Events
Wann
Donnerstag, den
10. Dezember 2020
20:00 Uhr
Preise
von 19,00 EUR bis 57,00 EUR und Ermäßigungen
Wo
Alte Oper | Großer Saal
Opernplatz 1
60313 Frankfurt am Main
Info
Ermäßigungen gelten für Schüler, Studierende (bis 27 Jahre), Auszubildende und Menschen mit Behinderung ab 80% GdB. Karten für Menschen mit Behinderung, Rollstuhlfahrer und Begleitpersonen bitte über 069 155 2000 buchen. Nachweise sind beim Einlass vorzuzeigen.

RMV-Kombiticket ist im Ticketpreis enthalten (außer bei Freikarten).
Lieferung: no info
hr-Sinfoniekonzert | Mahler 9
hr-Sinfoniekonzert | Mahler 9
Mahler 9

Andrés Orozco-Estrada | Dirigent

Gustav Mahler | 9. Sinfonie


»Leb wohl! Leb wohl!«, diesen Gruß hinterließ Gustav Mahler im Partiturentwurf des ersten Satzes seiner 9. Sinfonie. Es ist eine Sinfonie der letzten Dinge, Gustav Mahler nimmt hier Abschied – und welches Werk wäre also besser geeignet für die letzte Saison von Andrés Orozco-Estrada als Chefdirigent des hr-Sinfonieorchesters? Mahlers Abschied aber kam einer Auflösung gleich, auch einer epochalen. Mit dieser Sinfonie, geht es nach dem Musiktheoretiker Theodor W. Adorno, ließ er die Spätromantik als etwas Vergangenes erscheinen. Sie ist ein Schlussstrich unter einer ganzen Epoche

___________

»Farewell! Farewell!« Gustav Mahler left this greeting in the draft score of the first movement of his 9th Symphony. It is a symphony of last things, Gustav Mahler bids farewell – so what work could be better suited to the last season of Andrés Orozco-Estrada as chief conductor of Frankfurt Radio Symphony. But Mahler´s farewell was like a dissolution – a dissolution of an epoch even. According to the musicologist Theodor W. Adorno, with this symphony Mahler made the late Romantic period seem like a bygone age. It is the final stroke to mark the end of an entire epoch.
Anfahrt / Map
Was ist los in ...