So this is Christmas - Das ONAIR-Weihnachtskonzert
Tickets - Bad Oeynhausen, Theater im Park

alle Termine dieses Events
Wann
Samstag, den
28. Dezember 2019
19:30 Uhr
Preise
von 26,00 EUR bis 33,00 EUR und Ermäßigungen
Wo
Theater im Park
Im Kurpark
32545 Bad Oeynhausen
Info
Abendkasse öffnet 1 Stunde vor Veranstaltungsbeginn.
Alle Ermäßigungsstufen sind nur in Verbindung mit den dazugehörigen gültigen Ausweisen erhältlich.
Rollstuhlplätze werde ausschließlich über die Staatsbad GmbH verkauft.Tel. 05731-1300.
Lieferung: no info
So this is Christmas - Das ONAIR-Weihnachtskonzert
So this is Christmas - Das ONAIR-Weihnachtskonzert
Fünf Stimmen… kraftvoll, berührend und voller Schönheit.
Es wird kalt draußen, längst hat der Wind die letzten Blätter von den Bäumen geweht, die Welt wird stiller, irgendwann riecht es nach Schnee… Wenn dann die die erste, zarte Schneeflocke des Jahres langsam vom Himmel auf den Boden schwebt, steht bald die magischste Zeit des Jahres vor der Tür: Weihnachten! Eigentlich die Zeit, inne zu halten, Atem zu holen, sich auf das Wichtige im Leben zu besinnen. Stattdessen steigen Hektik und Betriebsamkeit und vor lauter Vorbereitung bleiben (Vor)Freude und Herzlichkeit bis zum „eigentlichen“ Fest meist auf der Strecke. Die vielfach preisgekrönte Berliner A Cappella Band ONAIR besingt den Geist der Weihnacht und öffnet einen musikalischen Raum für Liebe, Freude und Besinnlichkeit. „So this is Christmas“ (ein Zitat aus John Lennons Antikriegssong "Happy Xmas - War is over) besteht aus berührenden A Cappella Arrangements klassischer und moderner Weihnachtslieder von ”Maria durch ein Dornwald ging” über Bach/Gounods ”Ave Maria” bis zu Mariah Careys ”All I want for Christmas” oder Coldplays „Fix you“. Entfliehen Sie der hektischen Vor-Weihnachtszeit und entschleunigen Sie sich bei diesem Abend mit ONAIR. „So this is Christmas“ ist ein Weihnachtskonzert, das Gänsehaut erzeugt. Gänsehaut auf der Seele.
Infos zur Spielstätte - Kurpark Bad Oeynhausen
Kurpark Bad Oeynhausen

Der Kurpark - mit einer Größe von ca. 26 Hektar - wurde zwischen 1851 und 1853 nach Plänen von Peter Josef Lenné, dem bedeutendsten Gartenbaumeister seiner Zeit, als Landschaftspark angelegt und beständig erweitert. Besucher treffen hier auf Zeugnisse einer glanzvollen und mondänen Kur- und Bäderwelt, die ihren Höhepunkt am Anfang des 20. Jahrhunderts hatte. In den letzten Jahren wurden Teile der Kurparkachse nach dem Vorbild der Jahrhundertwende erneuert und der Charakter des Landschaftsparks wieder hergestellt.

Das Theater im Park - Die Unterhaltung der Badegäste gehörte schon seit der Entstehung Bad Oeynhausens zum festen Bestandteil des Kurlebens. Lustspiele, Possen und kleine Singspiele wurden seit Ende des 19. Jahrhunderts im Kurhaus von einem eigenen Ensemble aufgeführt. Nach der Errichtung des neuen Kurhauses wurde das alte Gebäude weiter als Theater genutzt. Die von Chronist Paul Baehr als „völlig unzureichend“ bezeichneten Bühnenverhältnisse besserten sich erst, als 1910 ein Brand diesen Bau vernichtete und ein neues Haus geplant wurde. Zunächst diente von 1910 bis 1914 ein Behelfsbau als Theater.

Die Wandelhalle - wurde 1926 als großzügiger neoklassizistischer Ersatz für den kleinen Trinkbrunnen im Park errichtet. Nach mehrfachen Umgestaltungen und baulichen Veränderungen wurde das Gebäude im Jahr 2008 umfassend restauriert und wieder in seine ursprüngliche Form zurückverwandelt. Neben ausgesuchten Geschäften, befindet sich das Café „Wandelbar“ in den Seitenflügeln. Regelmäßig werden Kurkonzerte, Lesungen und Veranstaltungen auf der Bühne des Hauptgebäudes angeboten. Immer noch können die Besucher des Kurparks während der Woche hier das Quellwasser verkosten. Neben zwei Brunnennischen mit Zapfhähnen befinden sich Informationen über Zusammensetzung und Wirkung der Quellen, sowie Gläser für den Gebrauch.

Anfahrt / Map
Was ist los in ...