Ulrike Neradt, Klaus Brantzen und Jürgen Streck - Ssälawih – C’est la vie – so ist das Leben
Tickets - Wiesbaden, Theater im Pariser Hof

alle Termine dieses Events
Wann
Freitag, den
04. Dezember 2020
19:30 Uhr
Preise
ab 21,00 EUR
Wo
Theater im Pariser Hof
Spiegelgasse 9
65183 Wiesbaden
Info
Die Ermäßigung für Schüler*innen, Student*innen und Kinder (bis 6 Jahre) beträgt in der Regel 5 Euro. Der Betrag wird an der Abendkasse gegen Vorlage des entsprechenden Ausweises erstattet. Nach Einlass besteht kein Anspruch mehr auf die Ermäßigung.

Menschen mit Behinderung (mit B im Ausweis) zahlen den normalen Preis. Die Begleitperson erhält eine separate Freikarte.

Karten für Menschen mit Behinderung (mit B im Ausweis) und deren Begleitung sind entweder über das ADticket-CallCenter, im Vorverkauf des Theaters oder an der Abendkasse verfügbar. Die dazugehörige Freikarte ist auch bei der Tourist-Information Wiesbaden und im Vorverkauf des Theaters erhältlich.
Lieferung: no info
Ulrike Neradt, Klaus Brantzen und Jürgen Streck - Ssälawih – C’est la vie – so ist das Leben
Ulrike Neradt, Klaus Brantzen und Jürgen Streck - Ssälawih – C’est la vie – so ist das Leben
Es vergeht kein Tag, an dem nicht in einer Zeitung ein Bonmot von ihm auftaucht oder auf einer Bühne eine Couplet von ihm vorgetragen wird.

Kurt Tucholsky, wortsicherster und brillantester Journalist der Weimarer Republik, polarisierte zu Lebzeiten und weit über seinen Tod hinaus. Ihn jedoch nur als politischen Journalisten zu sehen, greift zu kurz.
Denn es gibt kaum ein Thema, zu dem Tucholsky sich nicht treffend und witzig geäußert hat. Wie schwer es aber also so vielseitig begabter Autor hatte, beschreibt er selbst so: „Wer glaubt in Deutschland einem politischen Schriftsteller Humor? Dem Satiriker Ernst? Dem Verspielten Kenntnis des Strafgesetzbuches, dem Städteschilderer lustige Verse? Humor diskreditiert“.

Texte, Songs und Lieder von Kurt Tucholsky präsentieren Ulrike Neradt, Klaus Brantzen und Jürgen Streck (am Klavier) in seiner literarischen Revue. Zwischen Ideal und Wirklichkeit. Oder mit den Worten des Dichters: „Man möchte immer eine große Lange. Und dann bekommt man eine kleine Dicke. Ssälawih!“
Infos zur Spielstätte - Theater im Pariser Hof
Theater im Pariser Hof
Mitten im Herzen von Wiesbaden liegt das Theater im Pariser Hof verborgen. Früher bekannt als Pariser Hoftheater hat sich dieser außergewöhnliche Ort zu einem Geheimtipp für Kleinkunstliebhaber etabliert. Ausgelegt auf 120 Sitzplätze ist der traditionsreiche Theatersaal groß genug, um Stimmung aufkommen zu lassen und klein genug, für eine gemütliche Atmosphäre und besondere Nähe zwischen Künstler und Publikum. Das Programm ist dabei so vielseitig wie Wiesbaden selbst.

Mit einer bunten Mischung aus Kabarett- und Comedy-Vorstellungen, Live-Konzerten und Tanzabenden bietet die Kleinkunstbühne in der Spiegelgasse 9 niveauvolle Unterhaltung für jede Generation. Die Theaterräumlichkeiten können übrigens auch für private oder Firmenveranstaltungen exklusiv gemietet werden.
Anfahrt / Map
Was ist los in ...