Ulmer Konzert Nr. 2 "Weihnachtsbesuch" Option 1
Tickets - Ulm, Kornhaussaal

alle Termine dieses Events
Wann
Donnerstag, den
17. Dezember 2020
17:00 Uhr
Preise
von 14,00 EUR bis 50,00 EUR und Ermäßigungen
Wo
Kornhaussaal
Kornhausplatz 1
89073 Ulm
Info
Lieferung: no info
Ulmer Konzert Nr. 2 "Weihnachtsbesuch" Option 1
Ulmer Konzert Nr. 2 "Weihnachtsbesuch" Option 1
Orgel, Blockflöten, Musik von Johann Sebastian Bach und Vivaldi gehören zu Weihnachten wie die Kerzen, der Baum und der Schnee. Für den Schnee finden wir immer häufiger Alternativen und auch die Musik darf mal modern sein, frisch und anders! Im innovativen Geist der klassischen Band SPARK hat das WKO gemeinsam mit deren Flötisten Andrea Ritter und Daniel Koschitzki neben den großen Weihnachtsklassikern zeitgenössische Komponist*innen und deren Sicht auf den großen Barockmeister Raum gegeben. Tradition begegnet Innovation, Neues lässt Altes anders hören, wenn die Komponistin Elena Kats-Chernin J. S. Bachs Inventionen rekomponiert und der derzeit meistgespielte holländische Komponist Chiel Meijering in seinem Stück „Ludwig auf Freiersfüßen“ einen rockigen Blick auf Beethoven wagt. Ein humorvolles, temporeiches und dabei ganz besinnliches und traditionelles Weihnachtskonzert erwartet Sie! … und da man an Weihnachten mit der Familie zusammenkommt, übernimmt Ruben Gazarian die Leitung des Konzertes.

Ernst Krenek
Parvula Corona Musicalis ad honorem J. S. Bach, op. 122

Elena Kats-Chernin
Re-Inventions No. 1, 2 & 6 für Streichorchester und Soloblockflöte nach den zweistimmigen Inventionen von J. S. Bach

Antonio Vivaldi
Konzert C-Dur RV 443 für Sopranino-Blockflöte, Streicher und B.c.

Paul Hindemith
Fünf Stücke op. 44/4 für Streichorchester

Johann Sebastian Bach
Brandenburgisches Konzert Nr. 4, BWV 1049 für Solovioline, zwei Blockflöten, Streichorchester und B.c.

Sofia Gubaidulina
Reflektionen über das Thema B-A-C-H

Chiel Meijering
Ludwig auf Freiersfüßen für Streichorchester und zwei Altblockflöten

Einlass ist um 16:20 Uhr; das Konzert findet ohne Pause statt
Infos zur Spielstätte - Kornhaus Ulm
Kornhaus Ulm
Informationen über das Kornhaus Ulm:
Das 1594 erbaute Kornhaus befindet sich inmitten der romantischen Altstadt Ulms. Als traditionsreiches Baudenkmal wurde es behutsam zu einem stilvollen, modernen Konzert- und Tagungshaus ausgebaut. Der große Saal bietet einen ehrwürdigen Rahmen für Konzerte, Vorträge und Tagungen. Das Foyer eignet sich insbesondere für Ausstellungen und kleinere Veranstaltungen. Gastronomischer Service ist auf Wunsch jederzeit möglich.
 
Größe & Kapazität des Kornhauses in Ulm:
 
Kornhaussaal:
 
In zeitloser Eleganz präsentiert sich der Kornhaussaal. Als Konzertsaal konzipiert, besitzt er eine hervorragende Akustik, die durch einen Steinway D-Flügel noch ergänzt wird. Auf der Bühne, finden Orchester bis zu 90 Personen Platz. Für Ihre Tagung besitzt der Kornhaussaal die passende Ausstattung. Parlamentarisch eingerichtet und mit Standardtechnik versehen, ist Ihre Veranstaltung bestens aufgehoben. Ebenfalls sehr geeignet ist der Saal für Dia- und Filmvorträge, da er über eine große Leinwand verfügt und vom Außenlicht abgeschirmt ist. Er verfügt über 640 Sitzplätze.
 
Foyer:
 
Das Kornhausfoyer besticht durch sein besonderes Ambiente. Durch große Rundbogenfenster wird der helle Raum zusätzlich durch Tageslicht beleuchtet. Eigentlich als Eingangsbereich für den Saal geplant, findet der Raum immer mehr Liebhaber für die verschiedensten Veranstaltungen. Nutzbar ist das Foyer mit 320 m² für Ausstellungen, Messen, Präsentationen, Konzerte, Familienfeiern und vieles mehr. Durch seine moderne Tontechnik ist es auch für Tagungen in kleinerem Rahmen geeignet.
 
(Text und Foto: ulm-messe.de)
Anfahrt / Map
Was ist los in ...