Romeo und Julia von William Shakespeare - Theatersommer Sanssouci
Tickets - Potsdam, Heckentheater am Neuen Palais von Sanssouci

alle Termine dieses Events
Wann
Mittwoch, den
08. Juli 2020
19:30 Uhr
Preise
von 22,00 EUR bis 35,00 EUR und Ermäßigungen
Wo
Heckentheater am Neuen Palais von Sanssouci
Am Neuen Palais
14469 Potsdam
Info
Die Corona-Krise bedroht die Existenz vieler Kulturschaffenden. Mit dem Erwerb eines Solidaritätsticket, in dem 3 Euro als Spende enthalten sind, helfen Sie uns, die Verluste ein wenig abzumildern. Dafür danken wir Ihnen sehr herzlich!
Der ermäßigte Preis gilt für Kinder, SchülerInnen, StudentInnen, Auszubildende, Wehrdienstleistende, Freiwillige im Rahmen des Bundesfreiwilligenjahres oder eines FSJ, FÖJ oder FSJK, Arbeitslose sowie Personen mit einer Schwerbehinderung von über 60 % gegen Vorlage eines entsprechenden Ausweises. Personen mit Schwerbehinderung und dem Vermerk »B« im Ausweis erhalten keine Ermäßigung, jedoch ein kostenloses Ticket für ihre Begleitperson. Der Platz für die Begleitperson muss sich neben dem Platz für den Schwerbehinderten befinden.
Lieferung: no info
Romeo und Julia von William Shakespeare - Theatersommer Sanssouci
Romeo und Julia von William Shakespeare - Theatersommer Sanssouci
Das Theater Poetenpack bringt 2020 im Heckentheater noch einmal die wohl berühmteste und beliebteste Tragödie der Weltliteratur auf die Bühne: Romeo und Julia.
In der italienischen Stadt Verona verlieben sich Romeo Montagues und Julia Capulet ineinander. Das Problem: Sie gehören zwei bis aufs Mark verfeindeten Familien an. Erst über dem Grab ihrer Kinder erfahren die verfeindeten Eltern von der tragischen Liebesbeziehung, erkennen ihre Mitschuld und versöhnen sich.
Shakespeares Meisterwerk enthält eine ungemeine Bandbreite an sprachlichen Ausdrucksmitteln von der derben Alltagsprosa der Dienerschaft bis hin zur lyrischen Sprache der Liebenden. Thematisch facettenreich, fallen zeitgenössische Bezüge nicht schwer. Das ewig aktuelle Thema der romantischen Liebe verzaubert heute wie vor 400 Jahren. Anfeindungen und scheinbare Unversöhnlichkeit sind immer noch alltägliche Wirklichkeit. Die hervorragenden Spieler des Theaters Poetenpack bringen den Reichtum von Shakespeares Sprache zum Klingen und erfüllen die berühmte Liebesgeschichte mit Leben.

Regie: Andreas Hueck
Ausstattung: Janet Kirsten
Anfahrt / Map
Was ist los in ...