Ray Wilson and Band - Genesis Classic
Tickets - Wiesbaden, Ringkirche

alle Termine dieses Events
Wann
Freitag, den
18. September 2020
20:00 Uhr
Preise
von 32,90 EUR bis 34,90 EUR
Wo
Ringkirche
An der Ringkirche 3
65197 Wiesbaden
Info
Lieferung: no info
Ray Wilson and Band - Genesis Classic
Ray Wilson and Band - Genesis Classic
RAY WILSON, der Ex-Sänger von GENESIS, präsentiert die größten Hits der Bandgeschichte und seiner Solokarriere. Facettenreiche Songstrukturen aus der progressiven Rock-Ära der Band sowie die Pop-Hits der 1970er bis 1990er Jahre verschmelzen zu einer neuen Dimension von GENESIS, ohne das die Songs ihren Originalcharakter verlieren. Garant dafür ist die einmalige Stimme von RAY WILSON, welcher allein mit dem letzten GENESIS-Album „CALLING ALL STATIONS” das viert best-verkaufte der Bandgeschichte eingesungen hat.

20 Jahre nach der Veröffentlichung von ”CALLING ALL STATIONS”, wird RAY WILSON mit seiner Band die besten Stücke hieraus präsentieren. Im Repertoire hat er selbstverständlich alle Hits wie ”CONGO”, ”NOT ABOUT US”, ”SHIPWRECKED” und auch beliebte Livesongs, wie beispielsweise ”THE DIVIDING LINE”, welches durch das gewaltige Schlagzeugsolo und das gigantische Duell der Lead-Gitarren heraussticht. Dazu gehört natürlich auch der Titeltrack ”CALLING ALL STATIONS”, welcher neben weiteren GENESIS Klassikern wie ”NO SON OF MINE”, ”CARPET CRAWLERS”, ”MAMA” und eigenen Liedern seiner Solokarriere zum Besten gegeben werden.

”CALLING ALL STATIONS” war das letzte Studioalbum einer der besten und erfolgreichsten Rockbands aller Zeiten. Folglich wurde GENESIS als wichtige und einflussreiche Band in die berühmte „Rock’n’Roll Hall of Fame” aufgenommen und verkaufte insgesamt über 150 Millionen Scheiben weltweit.

RAY WILSON, der vom „Classic Rock Magazin” als einer der erstklassigen Sänger Großbritanniens ausgezeichnet wurde, ist bekannt für seine starke Bühnenpräsenz und begeisternden Auftritte. Seine Show verspricht ein einzigartiges Konzerterlebnis für jeden, der gute Live-Musik zu schätzen weiß. RAY WILSONS internationale Musikkarriere begann 1994 mit der Grunge-Sensation STILTSKIN, als er die Charts mit dem Nummer-1-Hit ”INSIDE” stürmte. Der Song lief jahrelang als weltweiter TV-Spot der Jeansfirma „Levi’s”. 1997 wurde der Schotte dann Mitglied der britischen Rocklegende GENESIS, wo er Phil Collins als Sänger ersetzte. Mit dem gemeinsam produzierten GENESIS-Album ”CALLING ALL STATIONS” ging es auf eine erfolgreiche Stadion-Tournee durch ganz Europa und Nordamerika.

Nach der Auflösung von GENESIS spielte RAY WILSON in Deutschland u.a. mit Musikgrößen wie Marius Müller-Westernhagen und den Turntablerocker. Mit den Scorpions und den Berliner Philharmonikern stand er gemeinsam zum Eröffnungskonzert der EXPO-Weltausstellung in Hannover auf der Bühne. 2003 veröffentlichte RAY WILSON sein erstes Solo-Album ”CHANGE” und stellte es während seiner Tournee - mit über 50 Shows allein in Deutschland - gemeinsam mit Joe Jackson und der Band SAGA vor. Für den Song ”YET ANOTHER DAY” vom gleichen Album arbeitete er mit dem holländischen Star-DJ Armin Van Buuren zusammen; der Song erreichte mühelos Platz 1 in den Dance-Charts. RAY ging in den Folgejahren auf Europa-Tour mit Dolores O’Riordan von den CRANBERRIES und SUPERTRAMP-Frontmann Roger Hodgson.
Infos zur Spielstätte - Ringkirche Wiesbaden
Ringkirche Wiesbaden
Informationen über die Ringkirche in Wiesbaden:
 
Die protestantische Ringkirche in der hessischen Landeshauptstadt wurde in den Jahren von 1892 bis 1894 in neoromanischen Stil errichtet. Der Zwillingsturm der Kirche bildet den westlichen Abschluss der breiten Sichtachse der Rheinstrasse. Die Ringkirche war die erste protestantische Kirche in Deutschland, die nach dem Wiesbadener Programm erbaut wurde, einem Kirchenbauprogramm, dass sich an Martin Luthers Forderungen nach einem "Priestertum aller Gläubigen" orientierte. So entstand ein funktionaler Zentralbau, der bis zum Ende des Ersten Weltkrieges zu einem Vorbild für viele evangelische Kirchenbauten in Deutschland wurde. Die Ringkirche hat bis heute überwiegend seine ursprüngliche Gestalt behalten. Im Jahr 2003 wurde die Ringkirche in Wiesbaden zum Deutschen Nationaldenkmal ernannt.
 
Größe & Kapazität der Ringkirche in Wiesbaden:
 
Die Ringkirche entwickelte sich schnell nach Erbauung zu einem "Dom des Volkes". Sowohl die Gottesdienste, als auch kirchenmusikalische Veranstaltungen wurden gut besucht. Für den Geringverdiener wurde ein qualifiziertes Kulturangebot erstellt und ab dem Jahr 1916 gehörte zu der protestantischen Kirche auch ein Kindergarten. Heute ist die Kirche Heimat der Größten Wiesbadener Gemeinde. Das ganze Jahr über werden zu den Gottesdiensten auch Konzerte veranstaltet, die bis zu 800 Besucher anlocken. Die Kirche verfügt über 1.032 Sitzplätze.
 
So erreichen Sie die Ringkirche in Wiesbaden, Anfahrt & Parken:
 
Mit dem Bus:
Mit der Linie 1 kommen Sie zur Haltestelle "Ringkirche". Auch die Haltestellen "Dreiweidenstraße" und "Eltviller Straße" liegen in unmittelbarer Nähe der Ringkirche.
 
Von der A 66:
Verlassen Sie die Autobahn am Schiersteiner Kreuz. Fahren Sie auf die A643 Richtung Wiesbaden. Sie gelangen auf die Schiersteiner Straße, überqueren geradeaus den II. Ring (Konrad-Adenauer-Ring) und passieren die Geschwindigkeitsüberwachung. Fahren Sie nach links auf den I. Ring (Kaiser-Friedrich-Ring) und Sie sehen linker Hand in wenigen Augenblicken die Ringkirche.
 
Von Mainz:
Fahren Sie auf der Rheinallee auf die A 643 Richtung Wiesbaden, passieren Sie die Rheinbrücke Schierstein und halten Sie sich im eigenen Interesse an die Höchstgeschwindigkeit. Sie gelangen auf die Schiersteiner Straße, überqueren geradeaus den II. Ring (Konrad-Adenauer-Ring) und passieren die Geschwindigkeitsüberwachung. Fahren Sie nach links auf den I. Ring (Kaiser-Friedrich-Ring) und Sie sehen linker Hand in wenigen Augenblicken die Ringkirche. 
 
(Text: Valeska Ober-Jung // Foto: wikipedia.org)
Anfahrt / Map
Was ist los in ...