Motorowl - "Record Release Show“
Tickets - Leipzig, WERK 2 - Kulturfabrik Leipzig e. V.

Wann
Samstag, den
28. Juli 2018
20:30 Uhr
Preise
ab 9,30 EUR
Wo
WERK 2 - Kulturfabrik Leipzig e. V.
Kochstraße 132
04277 Leipzig
Info
Behinderte Menschen mit "B" im Ausweis zahlen den Normalpreis. Die Begleitperson hat am Tag der Veranstaltung freien Eintritt (ein Ticket für beide Personen).
Lieferung: no info
Motorowl - "Record Release Show“
Motorowl - "Record Release Show“
„Das neue Album ist definitiv ein Schritt vorwärts. Ich weiß nicht, in welche Richtung es geht, aber es fühlt sich toll an.“ Max Hemmann (Gesang/Gitarre)

Mit Einflüssen von Black Sabbath und frühem Pentagramm über deutsche Krautrock-Veteranen wie Kraan und Guru Guru bis hin zu Russian Circles, Baroness und dem Magnum-Opus von Opeth-Mastermind Mikael Åkerfeldt schuf das ostdeutsche Psychedelic Doom-Powerhouse eine hochdynamische Mischung aus imposanter Schwere, tiefen Harmonien und mitreißender Atmosphäre. „Atlas“ ist ein ununterbrochenes Wechselspiel zwischen klassischen Varianten schwerer Gitarren und modernem Post-Rock, farbenfrohen Klangstrukturen und tiefen schwarzen Löchern. „Das Album kann Spuren von Iron Maiden enthalten“, gibt Sänger und Gitarrist Max Hemmann zu, „weil wir Iron Maiden lieben!“

Max resümiert: „Wenn es um bunte Riffs, Beats oder Synthesizer geht, setzen wir uns keine Grenzen. Unsere Musik wird eher von Emotionen als von Genres, Traditionen oder anderen Verpflichtungen getrieben. Es geht nur um das Gefühl. Sie können „Atlas“ mit einem Haus aus verschiedenen Legosteinen in verschiedenen Farben und Größen vergleichen. Es mag ungewöhnlich oder seltsam aussehen, aber wenn Sie die Tür betreten, werden Sie sehen, dass es ein echtes Haus mit abwechslungsreichen und gut gestalteten Räumen ist, die sich wohlfühlen.“ Max fügt hinzu: „Ehrlich gesagt, ich weiß nicht, wo die Synths eigentlich herkommen. Es war einfach da und es fühlte sich sehr passend an.“

Inhaltlich ist Motorowls zweites Album offensichtlich vom griechischen Titan, Atlas; Sohn von Iapetos und Asien, der dazu verdammt war, den Himmel für die Ewigkeit an den Enden der Erde gen Westen zu halten. „In der Mythologie gibt es immer einen ausgewählten oder bestraften Hauptdarsteller, aber auch eine andere Seite, die um den Hauptdarsteller trauert. Es ist eine sehr interessante Sicht auf das Geben und Nehmen“, sagte Max.

Zeitgleich mit der Veröffentlichung ihres viel beachteten Debüts „Om Generator“ begann das 2014 gegründete Doom-Rock-Kollektiv, Songs für das Nachfolgealbum zu schreiben. 1,5 Jahre später, nach intensiven Tourneen mit den isländischen Rockgrößen Sólstafir, Die Apokalyptischen Reiter, '77, Grave Pleasures und der Eröffnung mehrerer Shows für High On Fire, bereitete sich Motorowl darauf vor, die Off The Road Studios in Leipzig zu betreten, um ihr zweites Album abzuschließen. „Es war von Anfang an klar, dass wir die Musik selbst produzieren wollten , aber wir waren noch auf der Suche nach einem professionellen Toningenieur“, erinnert sich der Frontmann. Während dieser Zeit lernte er Charlie Paschen kennen, der sich als Schlagzeuger von Coogans Bluff einen Namen machte, sowie seine erfolgreiche Zusammenarbeit mit Heat, Rotor und Kalamahara. „Nach ein paar Bieren war mir klar: Er war der Typ, den wir suchten. Charlie ist ein wirklich netter Kerl, wir beide teilen die gleiche Leidenschaft für Musik und er ist ein Meister seines Fachs.“

Rückblickend beschreibt Max die 10-tägige Aufnahme-Session als „die intensivste Erfahrung, die wir je als Band gemacht haben. Unser einziges Ziel war es, die ungefilterte Dynamik einer Live-Band einzufangen. Also beschlossen wir, jeden Song live aufzunehmen. Jeder war in alles verwickelt, weißt du. An einigen Stellen hämmerten 10 Hände gleichzeitig ein Riff. Ich kann dir sagen, Live-Aufnahmen sind nicht immer ein Spaziergang im Park.“
Infos zur Spielstätte - Werk 2 Leipzig
Werk 2 Leipzig
WERK 2 dieser Name steht für eines der größten soziokulturellen Zentren Sachsens. Der WERK 2 Kulturfabrik Leipzig e.V. hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Liegenschaft des ehemaligen VEB Werkstoffprüfmaschinen (Gesamtfläche 7 830 qm) als soziokulturelles Zentrum zu betreiben und die Verwaltung und Vermietung der Gebäude des Areals an andere Vereine und Initiativen als auch an Gewerbe zu übernehmen. Gegenwärtig sind im WERK 2 neun eingetragene Vereine und vier Künstler mit einer ständigen räumlichen Nutzung angesiedelt.

In unserem Blog gibt es mehr Infos über das Werk 2 in Leipzig!
Anfahrt / Map
Was ist los in ...