Ledermasken herstellen - Das zweite Gesicht des Schauspielers erschaffen
Tickets, Konzertkarten & Eintrittskarten

Ledermasken herstellen - Das zweite Gesicht des Schauspielers erschaffen

Jetzt Tickets für Ledermasken herstellen - Das zweite Gesicht des Schauspielers erschaffen sichern.

LEDERMASKEN

"Das zweite Gesicht des Schauspielers erschaffen".

Maximale Teilnehmerzahl: 6

Kursdauer: 48 h + (optional 6 h)

Zeiten:

Samstag 9., 16., 23. und 30. November von 14:00 bis 19:00 Uhr.

Sonntag 10., 17., 24. November und 1. Dezember von 10:00 bis 13:00 und 14:00 bis 18:00 Uhr.

Kurspreis (inklusive Materialien): € 500

Anmeldung unter 030 755030 und vorbestellung@ufafabrik.de

Lehrer: Cecilia Scrittore und Vene Vieitez

DIE TEATRO STRAPPATO MASKEN
Jedes Gesicht erzählt eine Geschichte, lebt eine Gegenwart und ist zu einem Schicksal bestimmt.

Die Teatro Strappato Masken werden, wie auch ihre Shows, in einem Atelier geboren, wo sie mit Ton, Holz und Leder in die Gesichter lebendiger Charaktere modelliert werden.

Diese einzigartigen Lederskulpturen erfordern einen komplexen und gegliederten Produktionsprozess. Das Gesicht jeder Figur muss geplant und gestaltet werden, um eine Maske zu schaffen, die mit den Bewegungen des Schauspielers und seinem Charakter harmoniert.

Unser Meister, Donato Sartori, von dem wir die Techniken zur Herstellung dieser magischen Objekte gelernt haben, sagt oft, dass die Maske kein Porträt oder eine Karikatur ist, sondern das, was auf halbem Weg zwischen dem einen und dem anderen liegt.

Sobald diese filigrane Design-Balance erreicht ist, wird die Maske aus Ton modelliert, um sie dem Schauspieler anzupassen, der sie tragen wird, und dann werden Proben mit Pappmaché durchgeführt. Wenn das endgültige Gesicht der Figur entstanden ist, wird eine Holzform geformt, die dann zu der zweiten Haut des Darstellers geformt werden kann: der Ledermaske.

Cecilia Scrittore und Vene Vieitez entwerfen und produzieren alle Masken des Teatro Strapatto in einem "mobilen Atelier", das mit ihnen die Welt bereist, Koffer voller Hämmer, Leder, Modellierwerkzeuge, Farbstoffe, Fäden, Nadeln, Hohlmeissel, Messer und Ordner, die mit Zeichnungen und Fotos von Schädeln, Nasen, Augen, Ohren und Mündern übersät sind.
http://teatrostrappato.com/de/home-d/

DER KURS
Dieser Kurs eröffnet die Möglichkeit, Ihre Kreativität in die alten Techniken der Bildhauerei und des Modellbaus zu legen, eine Gelegenheit, die Werkstatt des Teatro Strappatos wie ein leeres Blatt zu betreten, um anschliessend mit einer Ledermaske auf die Bühne zu gehen.

Für diesen Workshop sind keine Zeichen-, Modell- oder Holzschnitzereifertigkeiten erforderlich, alle notwendigen Materialien sind im Kurs enthalten, alle notwendigen Fertigkeiten werden im Laufe des Kurses erlernt, man muss nur große Neugier und Begeisterung mitbringen.

Der Kurs ist in 4 Wochenenden unterteilt, an denen die folgenden Aspekte behandelt werden:

Erstes Wochenende - 9. - 10. November 2019:
1- Historischer Kontext der Maske;
2- Grundlegende Prinzipien für die Gestaltung einer theatralischen Maske;
3- Design Ihrer Maske

Zweites Wochenende - 16. - 17. November 2019:
1- Tonmodellierung der Maskenform;
2- Erstellung einer negativen Gipsform in Ton;
3- Herstellung einer positiven Gipsform aus Ton;

Drittes Wochenende - 23. - 24. November 2019:
1- Holzschnitzerei
* Aufgrund der Komplexität des Carving-Prozesses werden zusätzliche 6 Stunden (festzulegen zwischen dem 25. und 29. November) für Teilnehmer angeboten, die ihr Carving während der Wochenendsitzungen nicht beendet haben.

Viertes Wochenende - 30. November und 1. Dezember 2019:
1- Beschlagen der Ledermaske;
2- Schneiden und Färben der Maske;
3- Letzte Handgriffe vor dem Betreten der Bühne.

Termine für Ledermasken herstellen - Das zweite Gesicht des Sc... ab 551,00 €

Veranstaltung Datum / Zeit Info Preis
LEDERMASKEN herstellen - Das zweite Gesicht des Schauspielers erschaffen
Berlin, ufaFabrik - Theatersaal
Sa, 09.11.2019, 14:00 Uhr
-  So, 01.12.2019, 10:00 Uhr
ab 551,00 € Tickets
Ticket-Informationen
Kassenabholung
Per Post (5 - 7 Werktage)
Print@Home
Was ist los in ...