KulturSommer: Jekyll & Hyde - Musical von Frank Wildhorn und Leslie Bricusse | Nordharzer Städtebundtheater
Tickets - Wolfenbüttel, Schloss Wolfenbüttel - Schlossinnenhof

alle Termine dieses Events
Wann
Donnerstag, den
25. Juli 2019
20:00 Uhr
Preise
ab 27,00 EUR und Ermäßigungen
Wo
Schloss Wolfenbüttel - Schlossinnenhof
Schlossplatz 13
38304 Wolfenbüttel
Info
Ermäßigungen erhalten – soweit vorgesehen – Kinder, Schülerinnen und Schüler, Auszubildende, Studierende (bis 27 Jahre), Schwerbehinderte ab 80%, Schwerbehinderte mit Eintrag »B« und ihre Begleitperson, Absolventen von Freiwilligendiensten, Inhaber der Wolfenbüttel-Card sowie Leistungsberechtigte nach SGB II und SGB XII unter Vorlage entsprechender Nachweise.

Eintrittskarten für Theatergäste im Rollstuhl sind im Internet nicht erhältlich. Bitte buchen Sie diese direkt in der Theaterkasse, Stadtmarkt 7A, 38300 Wolfenbüttel, Telefon 05331 86-501.

Die Barrierefreiheit des Lessingtheaters ist im Erdgeschoss (Parkett) und im Untergeschoss (Garderobe & Toiletten) durch Fahrstuhl gewährleistet. Der 1. und 2. Rang sind nur über die Treppenhäuser erreichbar.
Lieferung: no info
KulturSommer: Jekyll & Hyde - Musical von Frank Wildhorn und Leslie Bricusse | Nordharzer Städtebundtheater
KulturSommer: Jekyll & Hyde - Musical von Frank Wildhorn und Leslie Bricusse | Nordharzer Städtebundtheater
Musical von Frank Wildhorn und Leslie Bricusse | Nordharzer Städtebundtheater

Das Musical basiert auf einem echten Grusel-Klassiker. »Der seltsame Fall des Dr. Jekyll und Mr. Hyde« des schottischen Schriftstellers Robert Louis Stevenson. In der Novelle geht es um den Arzt Dr. Henry Jekyll, der einen Trank entwickelt, um die guten Seiten des Menschen von seinen bösen zu trennen. Das Experiment gelingt ihm und eine zweite Persönlichkeit entsteht: Mr. Hyde, der mordend durch die Straßen zieht.

»Jekyll & Hyde« erlebte am Broadway seit 1990 mehr als 1.500 Aufführungen: Es gehört weltweit zu den erfolgreichsten Musicals der Gegenwart und wartet – durch romantische und rockig geprägte Titel – mit einer großen musikalischen Bandbreite auf. Szenisch kann es nicht minder überzeugen, denn in ihm verbinden sich Thriller, Liebesgeschichte, surreale Show und Psychodrama zu einer atemberaubenden Mischung.

Regie: Holger Potocki
Musikalische Leitung: Florian Kießling
Ausstattung: Bernhard Niechotz
Besetzung: Marie-Luis Kießling, Thomas Kiunke, Juha Koskela, Kerstin Maus, Gijs Nijkamp, Bettina Pierags, Michael Rapke, Klaus-Uwe Rein, Tobias Amadeus Schöner, Norbert Zilz sowie Orchester, Chor, Ballett und Statisterie des Nordharzer Städtebundtheaters

Foto: Ray Behringer
Anfahrt / Map
Was ist los in ...