Kammermusik | Schilflieder
Tickets - Frankfurt am Main, hr-Sendesaal

alle Termine dieses Events
Wann
Sonntag, den
16. Mai 2021
18:00 Uhr
Preise
ab 20,00 EUR und Ermäßigungen
Wo
hr-Sendesaal
Bertramstraße 8
60320 Frankfurt am Main
Info
Ermäßigungen gelten für Schüler, Studierende (bis 27 Jahre), Auszubildende und Menschen mit Behinderung ab 80% GdB. Karten für Menschen mit Behinderung, Rollstuhlfahrer und Begleitpersonen bitte über 069 155 2000 buchen. Nachweise sind beim Einlass vorzuzeigen.

RMV-Kombiticket ist im Ticketpreis enthalten (außer bei Freikarten).
Lieferung: no info
Kammermusik | Schilflieder
Kammermusik | Schilflieder
Schilflieder

José Luis García Vegara | Oboe
Michael Höfele | Oboe/Bassoboe
Dirk Niewöhner | Viola
Maria Ollikainen | Klavier

Ludwig van Beethoven | Trio C-Dur op. 87 (Bearbeitung für zwei Oboen und Viola)
Paul Hindemith | Trio op. 47 für Bassoboe, Viola und Klavier
Charles Martin Loeffler | Zwei Rhapsodien für Oboe, Viola und Klavier
August Klughardt | Schilflieder op. 28 – für Oboe, Viola und Klavier


Apartes rund um die Oboe. Solo-Oboist José Luis García Vegara und Oboist Michael Höfele mit einem Bratschen-Kollegen und der Gastpianistin Maria Ollikainen präsentieren reizvolle Trios von Beethoven und Hindemith, spätromantische Rhapsodien eines US-Amerikaners und Fantasien eines kaum bekannten deutschen Spätromantikers.

___________

Apartes around the oboe. Solo oboist José Luis García Vegara and oboist Michael Hofele, together with a viola colleague and the guest pianist Maria Ollikainen and delightful trios by Beethoven and Hindemith, late romantic rhapsodies by an American composer and fantasies by a little-known German Late Romanticist.
Infos zur Spielstätte - hr-Sendesaal
hr-Sendesaal
Von Klassik- und Jazzkonzerten, Kinderveranstaltungen, Kabarett, Previews, Lesungen und literarischen Gesprächen bis hin zum Deutschen Jazzfestival, Fastnachtssitzungen oder Fernsehübertragungen bietet der Sendesaal des Hessischen Rundfunks mit seinem Foyer Raum für die unterschiedlichsten Veranstaltungen. Die besondere Qualität des 1954 eingeweihten und 1987/88 komplett umgebauten hr-Sendesaals, der mit hellem Naturholz getäfelt ist, liegt nicht nur in seiner hervorragenden Akustik, sondern auch in seiner Multifunktionalität: Er ist Konzertsaal, Proberaum und modernes Tonstudio in einem, hier arbeitet das hr-Sinfonieorchester und gibt zahlreiche Konzerte, hier werden aber auch regelmäßig CD-Produktionen realisiert. An seiner Stirnseite verfügt der hr-Sendesaal über eine Konzert-Orgel. Der Publikumsbereich bietet bis zu 840 Sitzplätze.
Anfahrt / Map
Was ist los in ...