Kammermusik | Harfen-Fantasien
Tickets - Frankfurt am Main, hr-Sendesaal

alle Termine dieses Events
Wann
Sonntag, den
01. Dezember 2019
18:00 Uhr
Preise
ab 19,00 EUR und Ermäßigungen
Wo
hr-Sendesaal
Bertramstraße 8
60320 Frankfurt am Main
Info
Ermäßigungen gelten für Schüler, Studierende (bis 27 Jahre), Auszubildende und Menschen mit Behinderung ab 80% GdB. Karten für Menschen mit Behinderung, Rollstuhlfahrer und Begleitpersonen bitte über 069 155 2000 buchen. Nachweise sind beim Einlass vorzuzeigen.

RMV-Kombiticket ist im Ticketpreis enthalten (außer bei Freikarten).
Lieferung: no info
Kammermusik | Harfen-Fantasien
Kammermusik | Harfen-Fantasien
HARFEN-FANTASIEN

ANNE-SOPHIE BERTRAND | Harfe / SEBASTIAN WITTIBER | Flöte
AKEMI MERCER-NIEWÖHNER, LAURENT WEIBEL | Violine
DIRK NIEWÖHNER | Viola / ULRICH HORN | Violoncello

Johann Sebastian Bach | Suite in c-Moll BWV 997 für Flöte und Harfe
Camille Saint-Saëns | Fantasie für Violine und Harfe op. 124
André Caplet | Conte fantastique – nach E. A. Poe, für Harfe und Streichquartett
Ludwig van Beethoven | Vier Sätze aus der Serenade D-Dur op. 25 für Flöte, Violine und Viola
Peter Eötvös | Psy – für Flöte, Cello und Harfe
Joseph Jongen | Concert à cinq für Flöte, Violine, Viola, Violoncello und Harfe op. 71

Eine Soirée mit dem französischsten aller
Instrumente. Solo-Harfenistin Anne-Sophie
Bertrand bereichert die Kammermusik-Reihe
erneut mit einem feinsinnigen Programm rund
um ihr apartes Saiteninstrument. Diesmal
gesellen sich Solo-Flötist Sebastian Wittiber
und ein Quartett aus Streichern als Partner
hinzu.

___________

A soirée with the most French of all instruments.
Once again, solo harpist Anne-Sophie Bertrand
is enriching this chamber music series with a
subtle programme embracing all aspects of her
exquisite string instrument. On this occasion
accompanied by solo flautist Sebastian Wittiber
and a string quartet.
Infos zur Spielstätte - hr-Sendesaal
hr-Sendesaal
Von Klassik- und Jazzkonzerten, Kinderveranstaltungen, Kabarett, Previews, Lesungen und literarischen Gesprächen bis hin zum Deutschen Jazzfestival, Fastnachtssitzungen oder Fernsehübertragungen bietet der Sendesaal des Hessischen Rundfunks mit seinem Foyer Raum für die unterschiedlichsten Veranstaltungen. Die besondere Qualität des 1954 eingeweihten und 1987/88 komplett umgebauten hr-Sendesaals, der mit hellem Naturholz getäfelt ist, liegt nicht nur in seiner hervorragenden Akustik, sondern auch in seiner Multifunktionalität: Er ist Konzertsaal, Proberaum und modernes Tonstudio in einem, hier arbeitet das hr-Sinfonieorchester und gibt zahlreiche Konzerte, hier werden aber auch regelmäßig CD-Produktionen realisiert. An seiner Stirnseite verfügt der hr-Sendesaal über eine Konzert-Orgel. Der Publikumsbereich bietet bis zu 840 Sitzplätze.
Anfahrt / Map
Was ist los in ...