Thomas Hengelbrock & Balthasar-Neumann-Ensembles
Tickets - Freiburg im Breisgau, Konzerthaus, Rolf-Böhme-Saal

alle Termine dieses Events
Wann
Dienstag, den
01. Februar 2022
20:00 Uhr
Preise
von 35,00 EUR bis 89,00 EUR
Wo
Konzerthaus, Rolf-Böhme-Saal
Konrad-Adenauer-Platz 1
79098 Freiburg im Breisgau
Info
Ermäßigungen in der Spielzeit 2021/22: Bei sämtlichen Albert-Sonderkonzerten mit Ausnahme Klavierabend Lang Lang und bei allen Konzerten im Balthasar-Neumann-Zyklus sowie bei den Konzerten im Albert-Kammermusik-Zyklus, die im Konzerthaus stattfinden, erhalten Inhaber der BZCard bei allen Geschäftsstellen des BZ-Karten-Service gegen Vorlage des Ausweises einen Rabatt von 10% (limitiertes Kontingent). Der Ausweis muss auch beim Einlass bereit gehalten werden.

Abonnenten der Albert Konzerte erhalten bei Buchung von Einzelkarten für die Sonderkonzerte beim Kartenbüro der Albert Konzerte einen Rabatt von 10%.

Schüler und Studierende bis 27 Jahre erhalten gegen Vorlage eines Ausweises einen ermäßigten Preis, der ausschließlich beim Kartenbüro der Albert Konzerte angeboten wird (limitiertes Kontingent). Der Ermäßigungsnachweis muss auch beim Einlass bereit gehalten werden.

Rollstuhlfahrer und Schwerbehinderte mit Berechtigung zur Mitnahme einer Begleitperson erhalten nach Verfügbarkeit eine kostenlose Begleiterkarte. Der Verkauf von Rollstuhlfahrerplätzen und Begleiterkarten erfolgt ausschließlich über das Kartenbüro der Albert Konzerte.
Lieferung: no info
Thomas Hengelbrock & Balthasar-Neumann-Ensembles
Thomas Hengelbrock & Balthasar-Neumann-Ensembles
Die Musik der h-Moll-Messe umkreist Themen, die unser Innerstes berühren: unsere Einsamkeit und Verzweiflung, unsere Freude und Glückseligkeit. Vom ersten Takt an geht sie uns unter die Haut und macht jedes Konzert einzigartig.

Thomas Hengelbrock und seine Balthasar-Neumann-Ensembles begeben sich in diesem Jahr einmal mehr mit Johann Sebastian Bachs „großer catholischer Messe“, die schon in ihrer Entstehungszeit den Rahmen der kirchlichen Liturgie deutlich sprengte, auf die Reise zu den existentiellen Fragen des Lebens. Dabei kommt den Ensembles die einzigartig enge Verflechtung von Gesang und Instrumentalklang zugute, die Kennzeichen ihres Musizierens ist: ein Höchstgrad an klanglicher Verschmelzung, der dem Publikum den Himmel ein Stück näher bringt. „So unmittelbar sinnlich kann geistliche Musik sein“ (Hamburger Abendblatt).

Programm:
Bach, Hohe Messe in h-Moll BWV 232

Balthasar-Neumann-Chor und -Solisten
Balthasar-Neumann-Ensemble
Thomas Hengelbrock, Leitung

In Kooperation mit Balthasar-Neumann-Chor und -Ensemble e.V.

Fotonachweis: Thomas Hengelbrock © Florence Grandidier
Anfahrt / Map
Was ist los in ...