Italienische Nacht - Ein Fest der Sinne mit unsterblichen Melodien von Giuseppe Verdi, Giacomo Puccini u.a.
Tickets - Zwenkau, Kap Zwenkau

alle Termine dieses Events
Wann
Freitag, den
09. Juli 2021
20:30 Uhr
Preise
von 40,00 EUR bis 45,00 EUR
Wo
Kap Zwenkau
An der Mole 1
04442 Zwenkau
Info
Ermäßigungsberechtigt sind Auszubildende, Schüler, Studenten, Arbeitslose und Schwerbehinderte ab 50%..
Rollstuhlfahrer / Schwerbehinderte (mit "B" im Ausweis) zahlen den ermäßigten Preis. Die Begleitperson erhält mit einer separaten Karte freien Eintritt.

Kinder bis einschließlich 16 Jahren haben freien Eintritt. Dies gilt nur in Begleitung eines zahlungspflichtigen Erwachsenen (max. 3 Kinder).
Lieferung: no info
Italienische Nacht - Ein Fest der Sinne mit unsterblichen Melodien von Giuseppe Verdi, Giacomo Puccini u.a.
Italienische Nacht - Ein Fest der Sinne mit unsterblichen Melodien von Giuseppe Verdi, Giacomo Puccini u.a.
Die Sopranistin PATRICIA BÄNSCH erhielt ihre Ausbildung an der Hochschule für Musik „Carl Maria von Weber“ in Dresden sowie am Opernchorstudio der Semperoper Dresden. Seit 2003 ist sie Mitglied des Solisten-Ensembles am Gerhart-Hauptmann-Theater Görlitz, wo sie bereits mehrfach zum Publikumsliebling gewählt wurde. Ihr beachtliches Repertoire spannt sich von der Partie der Elisabeth in Wagners „Tannhäuser“, über die Spelunken-Jenny in Kurt Weills „Dreigroschenoper“ bis hin zur Rolle der Rosalinde/Gabriele in der Strauss-Operette „Wiener Blut“. Zahlreiche Konzertverpflichtungen runden ihre Karriere ab. STEFFEN SCHANTZ wurde in Bad Saulgau geboren und studierte nach dem Abitur zunächst Romanistik. Im Anschluss folgte ein Gesangsstudium sowie Meisterkurse bei Nicolai Gedda. Nach Abschluss des Studiums führten ihn erste Engagements nach Freiburg, Bern, Wiesbaden und Kaiserslautern. Von 2014 - 2016 war er am Staatstheater Schwerin engagiert und ist seit dem freischaffend. Steffen Schantz gastiert weltweit. CD- und DVD-Einspielungen sowie Rundfunk- und TV-Produktionen runden seine künstlerische Laufbahn ab. KRISTINA NERAD studierte zunächst Anglistik, Germanistik und Pädagogik an der Friedrich-Schiller-Universität Jena. Danach begann ihre Ausbildung zur Bühnentänzerin an der berühmten „Gret Palucca“ Ballettschule in Dresden. Ihr erstes Engagement führte sie zur „Deutschen Tanzkompanie“, wo sie auch erste Erfahrungen als Sprecherin sammelte. Seit 2003 ist Kristina Nerad als Moderatorin für verschiedene Agenturen und Events wie dem MDR-Musiksommer, dem Ball Paré im Erfurter Kaisersaal oder der Porsche-AG tätig.
Was ist los in ...