Irish Heartbeat Festival - Celebrating St. Patrick’s Day
Tickets - Cuxhaven, Hapag-Halle Cuxhaven

alle Termine dieses Events
Wann
Donnerstag, den
11. März 2021
20:00 Uhr
Preise
ab 31,45 EUR und Ermäßigungen
Wo
Hapag-Halle Cuxhaven
Lentzstraße 1
27472 Cuxhaven
Info
Ermäßigungsberechtigt sind Schüler, Studenten, Mitglieder Jazz und Folk Cuxhaven e.V. und Schwerbehinderte ab 50%. Die Begleitperson erhält freien Eintritt ohne eigenes Ticket.
Lieferung: no info
Irish Heartbeat Festival - Celebrating St. Patrick’s Day
Irish Heartbeat Festival - Celebrating St. Patrick’s Day
Die Irish Heartbeat Tournee feiert 2020 einmal mehr den irischen Nationalfeiertag, den St. Patrick’s Day. Für Fans und Medien ist das Irish Heartbeat (abgekürzt IHB) eine Kulturinstitution. Aber keine auf einem hohen Sockel, sondern mitten im Leben und nah an den Menschen. So gehört es sich für einen Musikstil, der seine Wurzeln auf dem Land und im Arbeitermilieu hat. Genau das war es, was Petr Pandula, den Mentor des Festivals, beeindruckt und angetrieben hat, als er das IHB 1990 zum ersten Mal auf Tour schickte. Seit mehr als 30 Jahren ist das IHB stets genau da wo das Herz der keltischen Musikszene schlägt. Und wir denken noch lange nicht ans Aufhören. GRÁINNE HOLLAND TRIO Liedermacher sind dazu da, Gefühle in Worte fassen. So ist es auch dem Dubliner Songpoet Damien Dempsey gegangen, als er zum ersten Mal Gráinne Holland singen hörte. Er war so angetan, dass er sie mit einer Schwalbe verglich, die an einem Sommerabend schwerelos durch die Lüfte gleitet. Was für ein schönes Bild! In der Tat lotet Gráinnes Stimme dreidimensional die Höhen und Tiefen zwischen Himmel und Erde aus und sie macht dies mit einer frappierenden Natürlichkeit und Präsenz. Gráinnes Charisma hat aber auch beim Feuilleton der FAZ einen nachhaltigen Eindruck hinterlassen. „Der Höhepunkt des Konzerts ist die Sängerin Gráinne Holland. In der Begleitung von Flöte, Gitarre und auch Bodhran entfaltet sie ihre wunderbare Stimme: Silber in der Höhe und Gold in den tiefen Registern. Aufgepasst! Hier kommt „Ireland’s new Gaelic voice.“ FOURTH MOON - Expect the unexpected Celtic! Diese Band stellt keltische Tradition in einem völlig neuen Licht dar. Sie legen die guten alten Instrumentals unter ein Mikroskop, identifizieren die Takte mit dem stärksten Ohrwurm Potential und nehmen sie als Keimzellen für eigene Stücke. Diese jagen sie durch einen „Loop“ an Wiederholungen. Jede neue Schleife bekommt eine kleine Innovation mit auf den Weg. Diese „Loops“ entfalten eine magische Wirkung, deren Ohrwurmcharakter sich niemand entziehen kann. Im Gegensatz zu einem echten Traditional, das nach klaren Gesetzen abläuft, kann man bei den Kompositionen von FOURTH MOON nicht vorhersagen, wohin die Reise geht. Dieser Sound ist so spannend wie eine Reise auf den Mond. Da kann man nur sagen: Expect the unexpected!“ - Expect the unexpected Celtic!“ THE OUTSIDE TRACK - Tradition with new wings An dieser Gruppe kommt man nicht vorbei, wenn man die erfrischenden und kreativen Interpreten keltischer Musik aufzählen will: Überschäumende Spiellaune, beeindruckende Virtuosität, Stepptanzeinlagen, eigenwillige Arrangements und eine Sängerin mit einmaliger Stimme. So innovativ wie das Quintett traditionelle keltische Themen bearbeitet, verleiht es ihnen förmlich Flügel. Die Musikerinnen pumpen die althergebrachten Melodien mit Energie, Frische und guter Laune auf, so dass diese den Zustand der Schwerelosigkeit erreichen und einfach abheben. Diese beflügelte Musik begeistert.
Was ist los in ...