Benjamin Quaderer - Für immer die Alpen
Tickets - Frankfurt am Main, Literaturhaus Frankfurt

Wann
Mittwoch, den
09. September 2020
19:30 Uhr
Preise
ab 7,00 EUR und Ermäßigungen
Wo
Literaturhaus Frankfurt
Schöne Aussicht 2
60311 Frankfurt am Main
Info
Ermäßigungspreis für Mitglieder, Schüler, Azubis, Studierende, Frankfurt-Card-Inhaber und Schwerbehinderte (ab 50 % MdE). Bitte die Ermäßigungsberechtigung zur Veranstaltung unaufgefordert vorzeigen.

Der Zugang zu den Veranstaltungen ist barrierefrei. Der Zugang befindet sich auf der Rückseite des Hauses. Rollstuhlfahrer erhalten ermäßigten Eintritt, die Begleitperson erhält freien Eintritt – um vorherige Anmeldung unter 069 – 75 61 84 0 oder info@literaturhaus-frankfurt.de wird gebeten.
Lieferung: no info
Benjamin Quaderer - Für immer die Alpen
Benjamin Quaderer - Für immer die Alpen
Nachholtermin vom 05.05.20
Karten behalten ihre Gültigkeit. Karteninhaber werden vom Ticket-Anbieter zum weiteren Prozedere kontaktiert oder können sich an die betreffende Vorverkaufsstelle wenden.

Diese Veranstaltung ist Teil der Kampagne ZWEITERFRUEHLING, die vom Netzwerk der Literaturhäuser ins Leben gerufen wurde: Veranstalter, Verlage, Medien und Buchhandlungen schenken Büchern, die im von der Corona-Krise bestimmten Frühjahr 2020 erschienen sind, weit über die Saison hinaus ihre Aufmerksamkeit. #zweiterfruehling

Mittwoch 09.09.20 / 19.30 h / Eintritt 7 / 4 Euro
Benjamin Quaderer: Für immer die Alpen
Moderation: Jan Wiele (F.A.Z.)

„Mein Name war einmal Johann Kaiser...“
Staatsfeind Nummer 1 zu sein ist nicht leicht. Das gilt auch dann, wenn dieser Staat einer der kleinsten der Erde ist: das Fürstentum Liechtenstein. Johann Kaiser, Sohn eines Fotografen, Weltenbummler, Meister der Manipulation, lebt unter falschem Namen an einem unbekannten Ort. Mit dem Verkauf gestohlener Kundendaten einer großen Bank hat er so gut verdient, dass es sich unbesorgt leben ließe – wären da nicht die Verleumdungen aus seiner Heimat, die aus ihm einen Verräter machen wollen. Im Versuch, die Deutungshoheit über sein Leben zurückzuerlangen, greift Johann Kaiser zu Stift und Papier. Gute Kulturtechnik. Benjamin Quaderers Debütroman über Krafträume von Geldmacht und Erzählkunst weckt hohe Erwartungen. „Für immer die Alpen“ (Luchterhand): das Porträt eines Hochstaplers, der die Gesellschaft spiegelt, die er betrügt. Mit dem Autor spricht Jan Wiele (F.A.Z.).

Foto: © Jens Oellermann
Anfahrt / Map
Was ist los in ...