Auftakt | Scheherazade
Tickets - Frankfurt am Main, hr-Sendesaal

alle Termine dieses Events
Wann
Donnerstag, den
07. Mai 2020
20:00 Uhr
Preise
von 20,00 EUR bis 30,00 EUR und Ermäßigungen
Wo
hr-Sendesaal
Bertramstraße 8
60320 Frankfurt am Main
Info
Ermäßigungen gelten für Schüler, Studierende (bis 27 Jahre), Auszubildende und Menschen mit Behinderung ab 80% GdB. Karten für Menschen mit Behinderung, Rollstuhlfahrer und Begleitpersonen bitte über 069 155 2000 buchen. Nachweise sind beim Einlass vorzuzeigen.

RMV-Kombiticket ist im Ticketpreis enthalten (außer bei Freikarten).
Lieferung: no info
Auftakt | Scheherazade
Auftakt | Scheherazade
SCHEHERAZADE

SERGEY KHACHATRYAN | Violine
ALONDRA DE LA PARRA | Dirigentin

Aram Chatschaturjan | 1. Violinkonzert
Nikolaj Rimskij-Korsakow | Scheherazade

Nikolaj Rimskij-Korsakow hat ihr ein herrlich klangvolles Ton-Denkmal gesetzt, poetisch und intelligent zugleich: Scheherazade, die versierte persische Tochter aus den Geschichten von Tausendundeiner Nacht, setzt mit Kalkül, Klugheit und Überzeugungskraft den plumpen Zerstörungswillen des Königs außer Gefecht. Dezidiert weibliche Qualitäten, wie sie auch die mexikanische Dirigentin Alondra de la Parra für ihren Beruf erkennen kann: Zum Dirigieren brauche man »die Fähigkeit zum Multitasking, zum Zeitmanagement, zum Führen von Menschen«, sagt sie. »Auch auf musikalischer Ebene muss man an drei Stellen zugleich sein. Man muss bedenken, was gerade passiert ist, was im Moment passiert und was gleich passieren wird. Man muss in diesen drei Zeitzonen zugleich leben. Man muss alle Instrumente zur selben Zeit im Blick haben. Frauen können genau das sehr gut.« Nur seine Violine im Blick haben muss dagegen der armenische Geiger Sergey Khachatryan – der mit dem Violinkonzert von Aram Chatschaturjan ein Meisterwerk vorstellt, das von der Sonnenseite des Lebens erzählt. »Ich komponierte diese Musik wie auf einer Woge des Glücks und der Freude – ich wartete auf die Geburt meines Sohnes. Und dieses Gefühl der Beflügelung, der Lebensfreude ging in die Musik des Violinkonzertes über.«
Infos zur Spielstätte - hr-Sendesaal
hr-Sendesaal
Von Klassik- und Jazzkonzerten, Kinderveranstaltungen, Kabarett, Previews, Lesungen und literarischen Gesprächen bis hin zum Deutschen Jazzfestival, Fastnachtssitzungen oder Fernsehübertragungen bietet der Sendesaal des Hessischen Rundfunks mit seinem Foyer Raum für die unterschiedlichsten Veranstaltungen. Die besondere Qualität des 1954 eingeweihten und 1987/88 komplett umgebauten hr-Sendesaals, der mit hellem Naturholz getäfelt ist, liegt nicht nur in seiner hervorragenden Akustik, sondern auch in seiner Multifunktionalität: Er ist Konzertsaal, Proberaum und modernes Tonstudio in einem, hier arbeitet das hr-Sinfonieorchester und gibt zahlreiche Konzerte, hier werden aber auch regelmäßig CD-Produktionen realisiert. An seiner Stirnseite verfügt der hr-Sendesaal über eine Konzert-Orgel. Der Publikumsbereich bietet bis zu 840 Sitzplätze.
Anfahrt / Map
Was ist los in ...