Ariadne auf Naxos - Oper von Richard Strauss
Tickets - Pforzheim, Großes Haus

alle Termine dieses Events
Wann
Donnerstag, den
30. April 2020
20:00 Uhr
Preise
von 17,70 EUR bis 35,40 EUR und Ermäßigungen
Wo
Großes Haus
Am Waisenhausplatz 5
75172 Pforzheim
Info
Bitte lassen Sie Ihre online gebuchten Tickets vor der Vorstellung an unserem Online-Schalter im Theaterfoyer verifizieren. Falls Sie ermäßigte Karten gebucht haben sollten, bitten wir Sie, Ihren gültigen Ausweis (Schüler- oder Studierendenausweis bis zum Alter von 28 Jahren oder Schwerbehindertenausweis) ebenfalls dort vorzuzeigen. Haben Sie bitte Verständnis dafür, dass wir ohne vorliegendem gültigen Ausweis Ihre Karten an unserer Theaterkasse nachberechnen müssen.

Die Einlösung von Gutscheinen ist zurzeit noch nicht möglich. Wenden Sie sich in diesem Fall bitte an unser Ticket-Center 07231/392440 (Öffnungszeiten: Di-Fr 10 Uhr - 19 Uhr, Sa 10 Uhr - 13 Uhr).
Lieferung: no info
Ariadne auf Naxos - Oper von Richard Strauss
Ariadne auf Naxos - Theater Pforzheim
Die Stimmung hinter der Bühne prickelt: gleich geht es los, eine Uraufführ­ung steht bevor. Der Komponist erfährt, dass nach seiner neuen Oper dem Publikum noch ein Tanzspiel zur Aufheiterung gezeigt werden soll. Er ist entsetzt und dann korrigiert der Haushofmeister auch noch: beide Werke müssen nun gleichzeitig gespielt werden. Während der Tenor versucht, für sich aus der Situation einen Vorteil herauszuholen, protestiert die Primadonna dagegen, nun mit einer Tänzerin die Bühne teilen zu müssen. Der Musiklehrer schafft es schließlich, alle zu beruhigen und der Vorhang öffnet sich zu einem vielschichtigen Experiment.

Richard Strauss und sein bewährter Librettist Hugo von Hofmannsthal umkreisen die alte Frage, ob die ernsthaften oder die leichten Themen in der Kunst höher einzuschätzen sind. Dabei variieren sie meisterhaft Typen des Theatermilieus. Voller Witz und Ironie ist das Aufeinanderprallen deren unterschiedlichen Liebes- und Lebensauffassungen. Zerbinettas perlende Koloraturen sticheln Ariadnes elegante Melancholie, deren Schwermut nur durch einen Gott gelöst werden kann.

Musikalische Leitung — Markus Huber
Inszenierung — Tobias Materna
Bühnenbild — Jörg Brombacher
Kostüme — Lorena Díaz-Stephens


Solisten des Theaters Pforzheim
Badische Philharmonie Pforzheim
Anfahrt / Map
Was ist los in ...