ARCHSPIRE - BENEATH THE MASSACRE, VULVODYNIA, INFERI
Tickets - Bochum, Matrix

alle Termine dieses Events
Wann
Samstag, den
21. Dezember 2019
19:00 Uhr
Preise
ab 24,20 EUR
Wo
Matrix
Hauptstraße 200
44892 Bochum
Info
Lieferung: per Post
Archspire
Archspire

Es gibt wohl wenige Unter-Genres des Metal die dermaßen polarisieren wie Tech-Death-Metal. Schwindelerregende Gitarrenläufe, haarsträubende Geschwindigkeit und gutturaler Gesang aus den tiefsten Tiefen des Abgrunds. Bei solch einer Zusammenstellung trotzdem noch eine gewisse Zugänglichkeit zu bieten scheint fast unmöglich. Doch genau das haben die fünf Kanadier von Archspire auf ihrem dritten Langspieler Relentless Mutation (VÖ: 2017) geschafft. Da Aufnahmen jedoch immer nur die halbe Wahrheit sind, ziehen die Alien-Fans nun auch hinaus in die Welt und präsentieren ihre irrwitzige Interpretation des technischen Death-Metal auf ihrer Tech Trek Tour Europe 2019 live. Seid dabei und sichert Euch gleich heute Eure Tickets.

Archspire - Death-Metal von einem anderen Planeten

Urspünglich unter dem Namen Defenestrated gestartet, war für die fünf Musiker Jaron Evil (Bass), Spencer Prewett (Schlagzeug), Tobi Morelli (Gitarre), Dean Lamb (Gitarre) und Shawn Hache (Gesang) aus Vancouver gleich klar, welche Richtung sie zusammen einschlagen möchten: Technischer Death Metal, oder kurz Tech-Death Metal. Also tief gestimmte Gitarren, blitzschnelle Gitarrenläufe, fast schon unmenschlich schnelles Schlagzeug und gutturaler Gesang, der einem Grunzen näher ist als einer menschlichen Stimme. Als wäre das nicht schon anspruchsvoll genug war allerdings auch klar, dass man sich nicht der üblichen Horror-Thematik des Genres hingeben möchte, sondern dem ganzen mit einem Geflecht aus Aliens und der Angst vor dem intergalaktischen eine komplett eigene Facette zu verpassen.

So entsteht 2011 dann auch bereits das erste Album All Shall Align, welches die Band nun auch unter ihrem aktuellen Namen Archspire veröffentlicht und ihnen prompt Auftritte mit Genregrößen wie Decapitated, Aborted und Fleshgod Apocalypse einbringt. Drei Jahre später erscheint mit The Lucid Collective nicht nur das zweite Werk, sondern auch ein Label Vertrag bei Seson of Mist sowie ein Sängerwechsel von Hache zu Oli Peters. Weitere Auftritte auf namhaften Festivals und eine ausgedehnte Tour folgen.

Kann man der Band auf den ersten beiden Alben allerdings noch eine gewisse Sterilität unterstellen, beschreitet das dritte Werk Relentless Mutation (VÖ: 2017) neue Wege und wagt den Spagat in Richtung Zugänglichkeit und einem organischeren Sound - mit Erfolg. Doch überzeugt Euch am besten selbst und erlebt die Jungs auf ihrer Tech Trek Tour Europe 2019 live.

Anfahrt / Map
Was ist los in ...