17. Einhaldenfestival 2021 - Festivalticket 3 Tage
Tickets - Fronreute, Einhaldenfestival - Neues Festivalgelände:

alle Termine dieses Events
Wann
Donnerstag, den
29. Juli 2021 19:30 Uhr
bis
Samstag, den
31. Juli 2021 21:30 Uhr
Preise
von 80,00 EUR bis 175,00 EUR
Wo
Einhaldenfestival - Neues Festivalgelände:
Geratsreute 7
88273 Fronreute
Info
Ermäßigung gilt für Schüler, Studenten, Schwerbehindert und Mitglieder des Kulturvereins Einhalden

Eintritt für Kinder unter 6 Jahren (Abendprogramm) bzw. unter 3 Jahren
(Familienprogramm) frei.
Lieferung: no info
17. Einhaldenfestival 2021 - Festivalticket 3 Tage
17. Einhaldenfestival 2021 - Festivalticket 3 Tage
Einhaldenfestival-Programm auf 2021 vertagt
Die Einhaldenfestival-Community lebt
Wie viele andere Events kann das Einhaldenfestival 2020 corona-bedingt nicht stattfinden.

Jedoch ist es den Organisatoren gelungen, das Programm komplett ins Folgejahr zu transfe-
rieren. U.a. haben Gerhard Polt und die Well-Brüder, Omar Sosa und Dodokay ihr Kommen

für 2021 zugesagt. Noch im Mai 2020 startet außerdem ein Einhaldenfestival-Soli-Programm.
Geratsreute, 14.05.2020 | Leider kann das Einhaldenfestival in diesem Jahr nicht stattfinden. „Die
Entscheidung war für uns alle nicht leicht, denn viele Leute arbeiten schon seit Monaten auf das
Festival hin“, so der künstlerische Leiter Veit Hübner, der das Festival vor über 15 Jahren mit ins
Leben gerufen hat. Wer im Vorverkauf bereits Tickets erworben hat, wird vom Dienstleister Reservix
angeschrieben und über die Wahlmöglichkeiten zur Umwandlung oder Rückgabe informiert.
Programm nur vertagt
Die gute Nachricht: Den Organisatoren ist es gelungen, das komplette Programm ins Jahr 2021 zu
übertragen. Alle Künstlerinnen und Künstler haben für den neuen Termin in 2021 – vom 29. Juli
bis 1. August – bereits zugesagt, darunter Gerhard Polt & die Well-Brüder aus’m Biermoos, Omar
Sosa mit Joo Kraus und dem String Quartett, Kolsimcha und Dodokay.
Die Einhaldenfestival-Community lebt – Soli-Programm startet im Mai

In der Zwischenzeit wollen die Festival-Macher aber nicht abtauchen, sondern mit der Commu-
nity in Verbindung bleiben. Denn das Einhaldenfestival ist nicht einfach nur ein Kultur-Event. Es

wird von einer lebendigen familiären Gemeinschaft aus Künstlern, vielen ehrenamtlichen Helfern,
Nachbarn, Freunden, Musikliebhabern und Unterstützern getragen.
Schon am 17. Mai 2020 startet das Soli-Programm auf YouTube. Musiker und Kabarettisten, die

das Publikum von der Einhaldenfestival-Bühne kennt, posten hier jeden Sonntag 18 Uhr ein Kü-
chen-, Wohnzimmer- oder Garten-Konzert. Der YouTube-Channel des Festivals ist ganz einfach

über die Startseite des Einhaldenfestivals zu erreichen (www.einhaldenfestival.de). Weitere Soli-
und Mitmach-Aktionen werden über die neu eingerichtete Facebook-Site bekannt gemacht.

„Verbunden mit dem Online-Programm starten wir einen Solidaritäts-Aufruf“, kündigt Veit Hübner

an, „denn viele Musiker und Kabarettisten trifft die Corona-Krise hart und das Ende der Beschrän-
kungen für Theater und Konzertsäle ist noch nicht abzusehen. Zudem müssen wir auch die Fixkos-
ten fürs Festival irgendwie abdecken“, so Hübner.

Solidaritäts-Beitrag für Festival, Künstler und die kulturelle Vielfalt in der Region

Jeder der möchte, kann durch Spenden dazu beitragen, das Festival am Leben zu halten, Künstle-
rinnen und Künstler über die Durststrecke zu helfen und damit die lebendige, kulturelle Vielfalt in

der Region für die Zukunft zu erhalten (Spendenbescheinigung wird gerne ausgestellt).
Spendenkonto für Solidaritäts-Beiträge:
Kulturverein Einhalden e.V., Verwendungszweck „Spende“
Volksbank Altshausen eG
IBAN DE67 6509 2200 0030 6760 02
BIC GENODES1VAH
Weitere Infos unter www.einhaldenfestival.de
Musiker und Kabarettisten kann man natürlich nicht nur durch Spenden unterstützen, sondern
auch durch Engagements und Aufträge. Konzerte im kleineren Rahmen werden ja bald wieder
möglich sein.
„Ich wünsche allen Bühnen-Künstlerinnen und -Künstlern, dass sie gut durch die mageren Zeiten
kommen und uns allen hier in der Region, samt unserem Publikum, dass wir gesund bleiben und
zusammenhalten“, sagt der langjährige Festival-Mitorganisator Wolfram (Strese) Schnetz, dessen
Familie das Hofgelände in Geratsreute für das Festival zur Verfügung stellt. „Wir freuen uns sehr
auf ein Wiedersehen im Sommer 2021!“, so Wolfram Schnetz.
Alle weiteren Infos unter www.einhaldenfestival.de.
Anfahrt / Map
Was ist los in ...